Fortbildungen im Schuljahr 2024/25

Hinweis:

Anmeldung hier NUR für Teilnehmer/-innen, die sich nicht über
fortbildungen.berlin 
anmelden können (z.B. Erzieher/-innen, Schulhelfer/-innen, Kolleg/-innen aus Brandenburg etc.) 

Telefon: 030-90299-2390
E-Mail: fortbildung@zeune-schule.de

Einführung in Hörschädigung, Audiogramme und das Handling der Hörtechnik (24.2-121947)

In dieser Fortbildung wird den Teilnehmenden ein kurzer Überblick über die verschiedenen Arten der Hörschädigung gegeben, das Lesen und Interpretieren eines Audiogramms wird geübt und das Handling der Hörtechnik, wie Hörgeräte, CI und Höranlage, werden erprobt.

Zeit: 20.08.2024 09:00 – 10:30 Uhr
Ort: Zeune-Schule, Raum S103 (Silex-Gebäude – Achtung: Zugang nicht barrierefrei!)

Anmelden

Schüler:innen mit Blindheit und Sehbehinderung im Unterricht in Klasse 1-6 (24.2-121953)

Die Fortbildung vermittelt didaktisch-methodische Grundlagen für den gemeinsamen Unterricht mit Schüler/-innen mit Blindheit und Sehbehinderung. Sie erhalten viele Informationen und Anregungen anhand konkreter Beispiele für Orientierung und Mobilität in der Klasse und im Schulhaus, zum Hilfsmitteleinsatz, zu Nachteilsausgleichen, schulischen Übergängen und Leistungsüberprüfungen sowie konkrete Tipps für Ihren Unterricht. Ferner steht der Erfahrungsaustausch zwischen Veranstaltungsleitung und Teilnehmerkreis anhand Ihrer Fallbeispiele und Fragen im Vordergrund. Noch anschaulicher wird es durch das Ausprobieren von verschiedenen Unterrichtsmaterialien in einem Klassenzimmer der Zeune-Schule.

Zeit: 16.09.2024 9:00 – 15:30 Uhr
Ort: Zeune-Schule, Raum S103 (Silex-Gebäude – Achtung: Zugang nicht barrierefrei!)

Anmelden

Schüler:innen mit Blindheit und Sehbehinderung im Unterricht in Klasse 5-13 (24.2-121954)

Die Fortbildung vermittelt didaktisch-methodische Grundlagen für den gemeinsamen Unterricht mit Schüler/-innen mit Blindheit und Sehbehinderung. Sie erhalten viele Informationen und Anregungen anhand konkreter Beispiele für Orientierung und Mobilität in der Klasse und im Schulhaus, zum Hilfsmitteleinsatz, zu Nachteilsausgleichen, schulischen Übergängen und Leistungsüberprüfungen sowie konkrete Tipps für Ihren Unterricht. Ferner steht der Erfahrungsaustausch zwischen Veranstaltungsleitung und Teilnehmerkreis anhand Ihrer Fallbeispiele und Fragen im Vordergrund.

Zeit: 24.09.2024 9:00 – 15:30 Uhr
Ort: Zeune-Schule, Raum S103 (Silex-Gebäude – Achtung: Zugang nicht barrierefrei!)

Anmelden

Unterrichtshospitation an der Blindenschule (24.2-121955)

Nach einer Vorstellung der Schule haben die Teilnehmer/-innen die Möglichkeit, im Unterricht in zwei verschiedenen Lerngruppen zu hospitieren. Im Anschluss findet eine Unterrichtsauswertung statt. Hierbei gehen wir gerne auch auf Ihre Fragen zu Ihrem Unterrichtsalltag mit Schülern und Schülerinnen mit Sehbehinderungen und Blindheit ein.

Zeit: 01.10.2024 9:00 – 12:30 Uhr
Ort: Zeune-Schule, Raum S103 (Silex-Gebäude – Achtung: Zugang nicht barrierefrei!)

Anmelden

Rolle und Aufgabe von Schulassistenz im Förderbedarf „Sehen“ (24.2-121958)

Schulassistenzen (Schulhelfer/-innen) spielen oft eine wichtige Rolle für Schüler/-innen mit Behinderungen. Sie unterstützen im Schulalltag und befähigen zur Teilnahme am gemeinsamen Unterricht. Doch was ist genau meine Rolle und was sind meine Aufgaben als Schulhelfer/-in oder Assistenz eines Schülers/einer Schülerin mit Sehbehinderung oder Blindheit?
In der Fortbildung wird ein Überblick über Sehbehinderungen gegeben und wir beschäftigen uns mit dem Rollenverständnis und den konkreten Aufgaben bis hin zur Hilfsmittelnutzung und den Formaten von Unterrichtsmaterialien.
Ihre Fragen stehen dabei im Mittelpunkt.

Zeit: 09.10.2024, 14:00 – 17:00 Uhr
Ort: Zeune-Schule, Raum S103 (Silex-Gebäude – Achtung: Zugang nicht barrierefrei!)

Anmelden

Wohlergehen als Grundlage für Lernen bei Sehbehinderung und Blindheit (24.2-121961)

Die Fortbildung geht nach den anderen alltagspraktischen Veranstaltungen noch einen Schritt zurück und fragt nach den inneren Voraussetzungen, die gegeben sein müssen, damit Lernen überhaupt stattfinden kann. Notwendiges psychologisches/ psychotherapeutisches Wissen soll helfen, zu verstehen und ein geeignetes Miteinander zu gestalten, was Entwicklung und Lernen ermöglicht und der Lehrkraft das Gefühl gibt, im guten Sinne wirksam zu sein.

Zeit: 06.11.2024 14:00 – 17:30 Uhr
Ort: Zeune-Schule, Raum S103 (Silex-Gebäude – Achtung: Zugang nicht barrierefrei!)

Anmelden

Schüler:innen mit Sehbeeinträchtigung an beruflichen Schulen (24.2-121963)

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte an OSZ und beruflichen Schulen mit Schüler/-innen mit Sehbehinderung oder Blindheit, vermittelt methodisch-didaktische Prinzipien und gibt Tipps und Anregungen anhand von konkreten Beispielen.
Sie haben die Gelegenheit zu erfahren, wie sich Unterrichtsmaterialien an der Braillezeile und über die Sprachausgabe darstellen und vertiefen Ihr Verständnis, wie Unterrichtsmaterialien aufgebaut sein sollten, um barrierefrei zu sein. Unterstützungsangebote zu Materialbeschaffung und Beratung werden vorgestellt. Es werden rechtliche Grundlagen zum Nachteilsausgleich, zu Prüfungen und zur Assistenz thematisiert.
Der Austausch zwischen Veranstaltungsleitung und dem Teilnehmerkreis zu Ihren Praxiserfahrungen steht im Vordergrund.

Zeit: 13.11.2024 14:00 – 17:30
Ort: Zeune-Schule, Raum S103 (Silex-Gebäude – Achtung: Zugang nicht barrierefrei!)

Anmelden

„Augen auf bei der Berufswahl!“ – auch im Förderschwerpunkt Sehen (24.2-121964)

Die Fortbildung gibt einen Überblick zu Ausgangssituationen und besonderen Bedürfnissen von Schüler:innen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Sehen“ im Berufsorientierungs-Prozess. Im fachlichen Austausch zu Elementen der beruflichen Orientierung werden Praxisbeispiele vorgestellt, “Stolpersteine“ erörtert und Unterstützungsangebote dargestellt. Informationen zu möglichen Anschlussperspektiven für Schüler:innen mit Sehbeeinträchtigung werden gegeben und im Plenum beurteilt. Dabei steht der Erfahrungsaustausch anhand von praktischen Beispielen im Vordergrund.

Zeit: 04.12.2024 14:00 – 17:30 Uhr
Ort: Zeune-Schule, Raum S103 (Silex-Gebäude – Achtung: Zugang nicht barrierefrei!)

Anmelden

O & M bei Blindheit/Sehbehinderung und zusätzlichem Förderschwerpunkt GE (24.2-121965)

In dieser Fortbildung sollen die zu vermittelnden Fähigkeiten für Orientierung und Mobilität unter dem Aspekt der Sehbeeinträchtigung und dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung beleuchtet werden. Wir werden der Frage nachgehen, wie solche Fähigkeiten Schüler/-innen mit geringem Sprachverständnis und motorischen Einschränkungen dem jeweiligen Entwicklungsstand entsprechend basal gefördert werden können und wie das Interesse für ihre Umwelt und für Fortbewegung geweckt werden kann. Außerdem geht es darum wie die Vermittlung von O & M in den Schulalltag eingebaut und die
Räume besonders O & M-förderlich gestaltet werden können. Es werden konkrete Umsetzungsideen vorgestellt und Ideen anhand von Fallbeispielen entwickelt.

Zeit: 15.01.2024 14:00 – 17:30 Uhr
Ort: Zeune-Schule, Raum S103 (Silex-Gebäude – Achtung: Zugang nicht barrierefrei!)

Anmelden

Hilfsmittel für Schüler:innen mit Blindheit und Sehbehinderung (25.1-121968)

Schüler:innen mit Sehbehinderung oder Blindheit nutzen zur Kompensation ihres eingeschränkten Sehens verschiedene Hilfsmittel, angefangen von der Brille oder auch einer Lupe über Bildschirmlesegeräte bis hin zum Laptop entweder mit PDF-Dateien oder mit spezieller Software und sogenannter Braillezeile. In dieser Fortbildung lernen Sie die gängigen Hilfsmittel und ihre Verwendung kennen und können selbst Erfahrungen damit sammeln, um ggf. Ihren Schüler:innen kompetent zur Seite zu stehen. Auch über die Beantragung bei Krankenkassen bzw. Ämtern werden wir informieren.

Zeit: 26.02.2025 14:00 – 16:00 Uhr
Ort: Berliner Beratungsstelle für Menschen mit Sehbehinderung, Turmstraße 21, 10559 Berlin, Haus M

Anmelden

Kinder mit Blindheit und Sehbehinderung in der Kita und im Ganztagsbereich (25.1-121971)

Die Fortbildung richtet sich an Erzieher/-innen, die Kinder mit Sehbeeinträchtigung in der Kita oder im Hort betreuen.
Es werden medizinische Grundlagen des „Sehens“ vermittelt und erste Selbsterfahrungen mit Blindheit und Sehbehinderung gesammelt. Des Weiteren werden anhand konkreter Beispiele unterstützende Maßnahmen zu den blinden- und sehbehindertenspezifischen Bereichen „Lebenspraktische Fähigkeiten“, „Begriffsbildung“ und „Orientierung und Mobilität“ aufgezeigt. Auch die Auswahl, Adaption und das Erstellen von Spielzeug und Fördermaterial für den eigenen Einsatz wird Thema sein.

Zeit: 12.03.2025, 9:00 – 15:30 Uhr
Ort: Zeune-Schule, Raum S103 (Silex-Gebäude – Achtung: Zugang nicht barrierefrei!)

Anmelden

Tipps und Tricks: Digitale Endgeräte für Schüler:innen mit Sehbehinderung (25.1-121974)

Digitale Endgeräte wie Handy, Laptop, Tablet und auch das Smartboard sind wichtige Hilfsmittel für Schüler:innen mit Sehbehinderung im Unterricht und Schulalltag. In dieser Fortbildung probieren wir gemeinsam anhand praktischer Beispiele welche Apps und Programme mit welchen ggf. sehbehindertenspezifischen Anpassungen und Einstellungen notwendig sind, um sie als gewinnbringende Hilfsmittel zum Lernen und Üben einsetzen zu können.

Zeit: 02.04.2025, 14:00 – 17:30 Uhr
Ort: Zeune-Schule, Raum S103 (Silex-Gebäude – Achtung: Zugang nicht barrierefrei!)

Anmelden

Grundlagen der Kommunikation bei Taubblindheit/ Hörsehbehinderung (25.1-121975)

Die Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern und Jugendlichen mit Taubblindheit/ Hörsehbehinderung arbeiten und bietet erste Grundlagen für die Kommunikation bei diesem besonderen Personenkreis. Es werden verschiedene Kommunikationssysteme erklärt und erprobt.

Zeit: 09.04.2025 14:00 – 17:00 Uhr
Ort: Zeune-Schule, Raum S103 (Silex-Gebäude – Achtung: Zugang nicht barrierefrei!)

Anmelden

Orientierung und Mobilität für Schüler:innen mit dem Förderschwerpunkt „Sehen“ (25.1-121976)

Wie orientieren sich Schüler/-innen mit dem Förderschwerpunkt „Sehen“ und wie erkunden sie ihre Welt? Es werden Aspekte der Orientierungs- und Mobilitätserziehung dargestellt und die Handhabung des Blindenlangstockes erläutert: Grund- und Bleistiftgriff, Pendeltechnik, Türen und Treppen passieren u. ä. In begleiteter Selbsterfahrung unter der Augenbinde werden grundlegende Techniken vermittelt, die im Umgang mit blinden und sehbehinderten Schüler/-innen hilfreich sind: Sehende Begleitung, Körperschutztechniken, Gleittechnik, sich vertraut machen mit einem unbekannten Raum.

Zeit: 14.05.2025 14:00 – 17:30 Uhr
Ort: Zeune-Schule, Raum S103 (Silex-Gebäude – Achtung: Zugang nicht barrierefrei!)


Anmeldung zur Fortbildung

    Selbstverständlich sind alle Angaben Ihrer Daten freiwillig. Für die Bearbeitung Ihrer Anmeldung sind die mit Stern (*) gekennzeichneten Felder erforderlich! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Top