Startseite
200 Jahre Blindenbildung
in aller Kürze
Schul-Struktur
Berufsfachschule Wirtschaft
Berufsschule Medien
Grundausbildung Gesundheit
Grundausbildung  Handwerk
Grundausbildung  Wirtschaft
Haupt- und Realschule
Grundschule
Förderschwerpunkt Lernen
FS Geistige Entwicklung
Gymnasium
Frühförderung
Förderzentrum Sehen
Heilpäda. Musizieren
Therapie
Schulgeschichte
Blinden-Bibliothek
Das Blinden-Museum
Publikationen
Experimentelle Musik  -neu
Wegbeschreibung
Links
Impressum

Realschule und Hautschule (Sekundarstufe I)

Die Realschule und Hauptschule umfassen die Jahrgangsstufe 7-10 und schließen ab mit dem  "Mittleren Schulabschluss" oder mit dem (Erweiterten) "Hauptschulabschluss" nach den gültigen Rahmenlehrplänen der Berliner Schule.

Jeder Schüler arbeitet an einem eigenen Computerarbeitsplatz, der individuell auf seine Bedürfnisse eingestellt ist. Es werden verstärkt Lese- und Schreibtechniken am Computer vermittelt und trainiert. Es wird mit virtuellen Nachschlagewerken und Lernsoftware gearbeitet.

In der 8. Klasse absolvieren die Schüler ein Betriebspraktikum, um einen Einblick in das zukünftige Arbeitsleben zu bekommen und eigene Berufsvorstellungen zu entwickeln.

Realschüler, die das Abitur ablegen möchten, haben bei entsprechenden Schulleistungen die Möglichkeit, an das benachbarte Fichtenberg-Gymnasium zu wechseln. Diese Schüler werden dann von uns ambulant weiter betreut.

Realschüler können als Wahlpflichtfach u. a. das Fach "Französisch" wählen.

Besondere Förderangebote (beispielhaft):

  1. Instrumentalunterricht für jeden Schüler, der Freude am Musizieren hat und / oder talentiert ist.
  2. Chor für die Schüler der Sekundarstufe I , die Freude am mehrstimmigen Singen haben und an Instrumentalbegleitung interessiert sind.
  3. Blindenfußball-AG für Schuler, die gerne Fußball auch mit Erwachsenen spielen wollen.
     

©Johann August Zeune Schule