Startseite
200 Jahre Blindenbildung
in aller Kürze
Schul-Struktur
Berufsfachschule Wirtschaft
Berufsschule Medien
Grundausbildung Gesundheit
Grundausbildung  Handwerk
Grundausbildung  Wirtschaft
Haupt- und Realschule
Grundschule
Förderschwerpunkt lernen
FS Geistige Entwicklung
Gymnasium
Frühförderung
Förderzentrum Sehen
Heilpäda. Musizieren
Therapie
Schulgeschichte
Blinden-Bibliothek
Das Blinden-Museum
Publikationen
Experimentelle Musik  -neu
Wegbeschreibung
Links
Impressum

Grundausbildung „Wirtschaft und Verwaltung“ (GAWV)

Dieser Grundlehrgang richtet sich an alle Blinde und Sehbehinderte, die über keine (ausreichende)
PC-Kenntnisse verfügen, keine Punktschrift beherrschen und ihre Schulausbildung beendet haben
und Interesse haben, später im Büro- und Verwaltungsbereich, im Call-Center, in Telefonzentralen,
im Auskunfts- und Verkaufsbereich zu arbeiten. Es sind keine schulischen Voraussetzungen nötig.
In diesem Lehrgang lernen Menschen ohne Schulabschluss gemeinsam mit Menschen mit Haupt-
und Realschulabschluss oder Abitur. Der Lehrgang dauert ein Jahr. Danach schließt sich eine zweijährige
Berufsausbildung zur „Fachkraft für Büro- und Telekommunikation“ in der Berufsfachschule an.
Nach der erfolgreichen Teilnahme an dem Lehrgang der „Grundausbildung Wirtschaft und Verwaltung“ kann der Hauptschulabschluss bescheinigt werden.

Stundentafel der Grundausbildung „Wirtschaft und Verwaltung“ :

Allgemeiner Lernbereich

 

Deutsch

6 Wochenstunden

Fremdsprache

4 Wochenstunden

Mathematik

4 Wochenstunden

Blinden- und Sozialkunde

2 Wochenstunden

Wahlpflichtunterricht 

2 Wochenstunden

Berufsfeldbezogener Bereich

 

Punktschrift / Schreib-Lesetechniken

8 Wochenstunden

Textverarbeitung (Erarbeitung der Tastatur, Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung
gemäß DIN 5008)

8 Wochenstunden

Wirtschaftslehre

2 Wochenstunden


Insgesamt

36 Wochenstunden

©2007 Johann August Zeune Schule